Aktuelles


Wider die Fremdherrschaft

AIC.

Seit die Spanier im 16. Jahrhundert in Chile Fuß gefasst hatten und immer weiter in den Süden vorgedrungen waren, versuchten die indigenen Huilliche, die Fremdherrschaft der Europäer abzuschütteln. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts hatten sie die Spanier aus ihrem Stammesgebiet Futahuillimapu am Bueno-Fluss vertrieben. Ein Jahrhundert später aber starteten die Spanier von ihrer Enklave Valdivia […]

Der Beitrag Wider die Fremdherrschaft erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Willy Brandt wird Bürgermeister

_Klaus_Lehnartz

Am Ende hieß der Gewinner Willy Brandt. In einem heftig geführten innerparteilichen Machtkampf der Berliner SPD um das West-Berliner Bürgermeisteramt setzte er sich mit dem Kurs der Eingliederung West-Berlins in die Bundesrepublik durch. Am 3. Oktober 1957 wurde Brandt im Berliner Abgeordnetenhaus mit 86 zu zehn Stimmen zum neuen Regierenden Bürgermeister gewählt. Er trat damit […]

Der Beitrag Willy Brandt wird Bürgermeister erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Ludwig I. eröffnet Walhalla

Walhalla

Ein Chor schmetterte die Ballade „Brüder vom teutschen Bunde“ in die Tiefen des Donautals. Am 18. Oktober 1842 wurde die Walhalla bei Donaustauf, östlich von Regensburg, in einer sonst eher bescheidenen Zeremonie eröffnet. Zur Einweihung wurden 96 Marmorbüsten verstorbener Personen aus 2000 Jahren deutscher Geschichte im Ruhmestempel aufgestellt. Hinzu kamen 64 Gedenktafeln, die an Ereignisse […]

Der Beitrag Ludwig I. eröffnet Walhalla erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Gotenvertrag abgeschlossen

Theodosius_I._der_Große,_röm._Kaiser_(379–05);_347–395.__Missorium_Theodosius’_I.;_Ausschnitt:_Theodosius_überreicht_einem_Konsul_das_Codicillar-Diptychon.__Silbermedaillon,_dat._388._Durchmesser_7,4_cm._Madrid,_Real_Academia_de_la_Historia.

Die Goten waren seit der Regierungszeit Kaiser Konstantins nicht nur Roms Feinde, sondern auch Bündnispartner. Sie kämpften im römischen Heer und durften sich im Reich ansiedeln. Allerdings mussten sie dafür ihren Stammesverband aufgeben und sich der römischen Gerichtsbarkeit unterwerfen: Fruchtbarer Boden und Teilhabe an der Kultur Roms statt kultureller Identität und Eigenständigkeit, das war der […]

Der Beitrag Gotenvertrag abgeschlossen erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Kaiserin Irene wird abgesetzt

_Lutz-Jürgen_Lübke

Schritt für Schritt hatte sich Irene zur Alleinherrscherin emporgearbeitet. Nach ihrer Heirat mit Leo IV. von Byzanz hatte sie als kaiserliche Ehefrau zunächst keinen politischen Einfluss. Als Leo aber 780 starb, übernahm sie für den noch minderjährigen Sohn Konstantin die Regentschaft. Die bekennende Bilderverehrerin berief das zweite Konzil von Nicäa ein, das im Bilderstreit die […]

Der Beitrag Kaiserin Irene wird abgesetzt erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Krönung von Tvrtko I.

Statue_of_king_Stephen_Tvrtko_I_in_port_of_Herceg_Novi,_Montenegro

Seit dem 12. Jahrhundert ist das Banat Bosnien als eigenständiges Herrschaftsgebiet belegt. Die Bane, in ihrer Stellung etwa Markgrafen vergleichbar, stammten seit der Mitte des 13. Jahrhunderts aus dem einflussreichen Adelshaus Kotromanić. Als Nachbar von Ungarn, Byzanz und Serbien ging Bosnien wechselnde Bündnisse ein und lehnte sich zuletzt stark an Ungarn an. Dies änderte sich […]

Der Beitrag Krönung von Tvrtko I. erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Versauernder Meereisverlust

Im hohen Norden ist es besonderes schlimm: Die steigenden Kohlendioxid-Werte in der Atmosphäre führen im westlichen Arktischen Ozean zu einer deutlich intensiveren Versauerung als in anderen Meeresregionen, berichten Forscher. Der starke Trend ist dabei auf den Verlust des Meereises in der Region zurückzuführen, legen die Datenauswertungen aus dem Zeitraum von 1994 bis 2020 nahe. Offenbar […]

Der Beitrag Versauernder Meereisverlust erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Rollenspiel begeistert Mädchen für Wissenschaft

Marie Curie

Dem Vorbild nacheifern: Spielen Mädchen, sie seien die berühmte Wissenschaftlerin Marie Curie, sind sie anschließend motivierter, sich einer naturwissenschaftlichen Aufgabe zu widmen. In einem Experiment blieben die Mädchen aus der Marie-Curie-Rollenspiel-Gruppe ähnlich lange bei einem naturwissenschaftlichen Spiel dabei wie Jungen. Mädchen dagegen, die nur eine Geschichte über Marie Curie gehört oder keine Informationen über die […]

Der Beitrag Rollenspiel begeistert Mädchen für Wissenschaft erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Wasserstoff aus der Tube

Wasserstoff, Wasserstoff-Paste

Fraunhofer-Forscher aus Dresden haben eine Technik entwickelt, um Energie in einer wasserstoffreichen Paste zu speichern und auf simple Weise wieder nutzbar zu machen. von RALF BUTSCHER Seit Jahrzehnten träumen Visionäre von einer Wirtschaft, die auf Wasserstoff als Energieträger basiert. Doch das leichteste chemische Element für den Einsatz in alltäglichen Anwendungen nutzbar zu machen, ist eine […]

Der Beitrag <img class="bdwplus aboplus-fahne" src="https://www.wissenschaft.de/wp-content/plugins/item-plenigo/img/bdw_plus_icon.png"> Wasserstoff aus der Tube erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen

Einstieg ins Mittelalter

Es ist nicht so, als gäbe es keine Einführungsliteratur zum Mittelalter. Und dennoch ist dem Historiker Thomas Frenz auf gerade einmal 100 Seiten eine neue lesenswerte Heranführung an diese faszinierende Zeit gelungen. Frenz diskutiert die Epochengrenzen, erklärt die soziale Ordnung, gibt Einblicke in Ess- und Trinkkultur, widmet sich Kreuzzügen, Bildung, Liebe, Krankheit und Tod. Erfrischend […]

Der Beitrag Einstieg ins Mittelalter erschien zuerst auf wissenschaft.de.

...weiterlesen